Hypothekendarlehen - unabhängige Beratung

HYPTOTHEK ALS FINANZIERUNGS-OPTION

Expertise von Vorsorge bis Vermögensaufbau

Schreiben Sie uns.
Invalid Email
Invalid Number

INHALT

ÜBERSICHT
ERKLÄRUNG
FESTHYPOTHEK
VARIABLE HYPOTHEK
LIBOR HYPOTHEK
FAQ

Hypothekendarlehen als Finanzierungsoption

Ein Eigenheim als Altersvorsorge? Sehr gute Idee. Zur Finanzierung der Bau- oder Kaufkosten stehen Ihnen verschiedene Hypothekendarlehen zur Verfügung. Unsere Experten finden gemeinsam mit Ihnen das für Sie passende Angebot zum garantiert besten Zinssatz.

Was ist eine Hypothek?

Viele denken bei einer Hypothek nur an das Darlehen der Bank. Allerdings ist dies nicht ganz richtig. Bei der Hypothek handelt es sich vielmehr um ein als Sicherheit hinterlegtes Unterpfand. Die Immobilie, die Sie kaufen oder bauen, wird entsprechend mit der Hypothek belastet. Dieses Pfand ist Voraussetzung dafür, dass Sie den Darlehensbetrag von der Bank erhalten. Bei Zahlungsausfall hat die Bank das Recht, die Kapitalforderung beispielsweise durch eine Zwangsvollstreckung der Immobilie zu decken.

Festhypothek

Bei einer Festhypothek profitieren Sie von einem garantierten Zinssatz. Je länger diese festgesetzt wird, desto höher fällt er aus. Das heisst: Eine Festhypothek für 2 Jahre erhalten Sie womöglich bereits ab einem Zinssatz von 0,44 %. Bei 10 Jahren würde man Ihnen eventuell einen Zinssatz von 0,99 % anbieten.

Variable Hypothek

Die Zinssätze der variablen Hypothek passen sich stets den aktuellen Marktverhältnissen - der Zinsentwicklung - an. Dabei profitieren Sie von unbegrenzten Laufzeiten und der Tatsache, dass Sie die Hypothek (unter Einhaltung der Kündigungsfrist) jederzeit kündigen können.

LIBOR-Hypothek

Bei einer LIBOR-Hypothek handelt es sich um Festhypotheken mit besonders kurzer Laufzeit. Der Zinssatz wird auf Basis der London Interbank Offered Rate (kurz: Libor) ausgerichtet. Ab Ende 2021 wird der Libor abgeschafft und durch den Saron als Referenzzinssatz ersetzt.

Weil die Grundpfandverschreibung eine reine Sicherungsfunktion besitzt und als Nachweis der Forderung durch einen Grundpfand dient, kommt diese in den seltensten Fällen bei Hypotheken zum Tragen. Üblich sind stattdessen Schuldbriefe - entweder in Form eines traditionellen Papier-Schuldbriefs (mit Aufbewahrungs- und Sicherungspflichten) oder aber als papierloser Register-Schuldbrief. Dabei wird das Pfandrecht im Grundbuch eingetragen.

Als Mindestanforderungen sind Belehnung und Tragbarkeit definiert.

Belehnung

20 % des Immobilien-Verkehrswertes müssen als Eigenkapital vorhanden sein. Beispiel: Für eine Immobilie im Wert von 900’000 CHF muss ein Hypothekennehmer 180’000 CHF Eigenkapital vorweisen. Akzeptiert werden neben Barvermögen auch ein Erbvorbezug oder Privatdarlehen. Übrigens: Sie können sowohl Säule 2 als auch Säule 3a Kapital zur Finanzierung von (teilweise selbstbewohntem) Wohneigentum verpfänden oder vorbeziehen.

Tragbarkeit

Unter dem Begriff “Tragbarkeit” versteht man, dass sämtliche Ausgaben (Unterhalt der Immobilie, Zinsen etc.) durch das Einkommen bzw. Vermögen des Hypothekennehmers gedeckt werden können. Im Regelfall fordern Banken / Versicherungen, dass die gesamten laufenden Kosten ein Drittel des Einkommens nicht übersteigen.

Schnell und unbürokratisch: Senden Sie uns Ihre Anfrage und wir kümmern uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen. Sie können uns schreiben oder kostenlos anrufen. Sie entscheiden.

VOR ORT

Selbstverständlich sind wir nicht nur schriftlich oder telefonisch, sondern auch ganz persönlich vor Ort für Sie da - in der gesamten Schweiz.

Hauptsitz: Zürichstrasse 23, 8607 Seegräben

TELEFON

Sie bevorzugen das gesprochene Wort? Verstehen wir. Rufen Sie uns einfach kostenlos während unserer Servicezeiten an. 

+41 (0) 43 399 07 00

E-MAIL

Sie möchten erst einmal schriftlich Kontakt zu uns aufnehmen? Kein Problem. Wir antworten in der Regel noch am gleichen Tag.

info@suissekasse.ch

Aktuelle ratgeberthemen

Immobilien als Altersvorsorge: Lohnt sich das?

Zwar sind gebundene Vorsorgeprodukte im Rahmen der Säule 3a bereits eine ideale Ergänzung zur staatlichen und beruflichen Altersvorsorge. ...

Immobilie ohne Eigenkapital finanzieren: Geht das?

Trotz steigender Zinsen, steigender Immobilienpreise und ebenso steigenden Energiekosten träumen viele Schweizer Bürgerinnen und Bürger nach wie vor ...

Unabhängigkeit

Bei uns erhalten Sie eine vollkommen unabhängige Beratung. Wir werden Ihnen nicht die Produkte vermitteln, an denen wir das meiste verdienen, sondern jene, die Ihren Wünschen am ehesten entsprechen.

Datenschutz

Ihre Daten sind bei uns sicher. Wir versprechen Ihnen, dass Ihre Daten weder verkauft oder anderweitig missbraucht werden. Eckpfeiler unseres Geschäftsmodells ist hundertprozentige Transparenz.

Paketpreise

Eine bewusst in die länge gezogene Beratung, um mehr zu verdienen? Das gibt es bei uns nicht. Wir setzen auf Paketpreise und Abrechnung nach tatsächlich erbrachter Leistung. Beachten Sie hierzu unsere Preisliste.

FAQ - Antworten auf häufige Fragen

Kontaktieren Sie uns.

1 Step 1
Ich bin mit den aktuell gültigen AGB sowie Datenschutzbestimmungen einverstanden und habe die Preisinformationen zur Kenntnis gekommen.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Kostenpflichtige Telefonberatung

Wir nehmen uns Zeit für Sie - auch am Wochenende - und bleiben dabei gewohnt unabhängig. Dafür verlangen wir einen fairen Grundpreis von einmalig CHF 9.95 sowie CHF 4.95 / je Gesprächsminute.

Montag - Sonntag von 07:00 bis 21:00 Uhr

+41 (0) 900 450 550

Vertraulicher Umgang mit Ihren Daten:

Datenschutz-1-150x150

Zertifizierte Beratung mit Gütesiegel:

Cicero_certified_rgb-150x150

VBV-zertifizierte ExpertInnen:

vbv-logo-150x150

Telefonische Beratung

Sie wünschen eine Beratung am Telefon? Die Kontaktaufnahme über unsere Gratis-Hotline +41 (0) 800 450 550 oder unsere lokale Rufnummer +41 (0) 43 399 07 00 ist stets kostenlos. Gerne besprechen wir hier das weitere gemeinsame Vorgehen.

Schriftliche Beratung

Schreiben Sie uns kostenlos und unverbindlich. Kosten entstehen Ihnen erst, wenn Sie ein Komplettpaket ausserhalb der kostenfreien Krankenkassenberatung buchen. Keine Sorge: Wir erklären Ihnen das Vorgehen noch einmal im Detail.

Vor-Ort-Beratung

Was online gilt, das gilt bei uns auch vor Ort: Auch bei einer persönlichen Vor-Ort-Beratung zahlen Sie keinen Franken mehr als vereinbart - egal wie lange es dauert. Wir beantworten Ihnen sämtliche Fragen und führen Sie kompetent durch den gesamten Prozess.

Die günstigste Krankenkasse

Nutzen Sie unseren Online Vergleichsrechner, um die günstigste Prämie zu berechnen. Tipp: Besonders hoch ist die Ersparnis in den HMO-, Telmed-, und Hausarzt-Modellen und / oder mit einer hohen Franchise. Personen mit niedrigem Einkommen können eine Prämienverbilligung beantragen.

Jetzt Rentenanspruch berechnen

Berechnen Sie Ihren persönlichen Rentenanspruch mit unserem kostenlosen Vorsorgerechner. Gleichzeitig können Sie Ihr Vorsorgepotential im Rahmen einer privaten Altersvorsorge ermitteln.

1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an. So bleiben Sie stets auf dem Laufenden und erhalten Infos zu Rabattaktionen, Prämienerhöhungen und weiteren interessanten Themen.

Steuererklärung schon erledigt?

Wir erstellen Ihre Steuererklärung zum Fixpreis ab CHF 39.90 und holen das Maximum an Netto für Sie raus.